Bad Dürkheimer Gespräche
14.02.2017 16:30

E I N L A D U N G

zum Bad Dürkheimer Gespräch

 

 

 

Das Ende naht (nicht) – Donald Trump im Weißen Haus

 

 

Termin/Ort:

Dienstag, 14. Februar 2017

 

in der Salierhalle, Bad Dürkheim

 

16:30 Uhr

 

 

Redner:

Klaus-Dieter Frankenberger

 

Journalist und US-Experte (FAZ)

 

 

Klaus-Dieter Frankenberger

wurde am 5. Juli 1955 in Darmstadt geboren und wuchs im Südhessischen auf – das Ried fasziniert ihn bis heute. Abitur am Prälat-Diehl-Gymnasium in Groß-Gerau, Studium der Amerikanistik, der Volkswirtschaftslehre und der Politikwissenschaft in Frankfurt. Magister-Examen 1981.

Eine Exkursion in den amerikanischen Süden schärfte das Verständnis für die politisch kulturelle Vielfalt und Gegensätzlichkeit der Vereinigten Staaten. In den folgenden Jahren wissenschaftliche Tätigkeit am Zentrum für Nordamerika-Forschung in Frankfurt. 1985 und 1986 Congressional Fellow und als Assistent eines Abgeordneten des Repräsentantenhauses Gelegenheit zur Innenansicht des Entscheidungslabyrinths in Washington und zur Würdigung der einzigartigen Stellung des Kongresses; 1990 Marshall Fellow an der Harvard-University.

Seit dem 1. September 1986 Mitglied der politischen Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, befasst mit den Vereinigten Staaten sowie europäischer, atlantischer und internationaler Politik. Seit Beginn des Jahres 2001 verantwortlich für Außenpolitik. Ehemals Mitglied der Trilateralen Kommission. Medienpreisträger 2008 der Steuben-Schurz-Gesellschaft, Verheiratet, drei Kinder.

 

 

<< zur Seminaranmeldung >>