Rundscchreiben 6/2017
29.06.2017 08:29

Nr. 6/2017

Neustadt/Weinstraße, 29. Juni 2017

 

 

 

Wir verneigen uns in Dankbarkeit

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 1. Juli wird ein Mensch, der Geschichte geschrieben hat, ein großer Pfälzer, ein deutscher Patriot und der Gestalter Europas in Speyer zu Grabe getragen, Helmut Kohl.

Helmut Kohl war den Industrieverb√§nden Neustadt an der Weinstra√üe e. V. seit 1959, dem Beginn seiner T√§tigkeit f√ľr die Chemieverb√§nde Rheinland Pfalz, eng verbunden. Hinzu kam sein Wirken als Mitglied des rheinland-pf√§lzischen Landtages. Oft war er zu Arbeitstreffen im Industriehaus.

1969 wechselte er ganz in die Politik als Fraktionsvorsitzender und blieb uns auch als Ministerpr√§sident vertraut. Zum 75-j√§hrigen Jubil√§um unseres Verbandes hat Helmut Kohl als amtierender Bundeskanzler am 6. Februar 1994 im vollbesetzten Neustadter Saalbau die Festrede gehalten. Er war es, der vom Podium namentlich die Altvorderen aufrief und begr√ľ√üte.

Wir verneigen uns in großer Dankbarkeit vor seiner Lebensleistung.

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

 

Johannes Heger                                                 Werner Simon

Pr√§sident                                                            Hauptgesch√§ftsf√ľhrer

 

 

WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

 

Wipo 20/17

DIW Berlin: Deutsches Institut f√ľr Wirtschaftsforschung ‚Äď aktuelle Forschungsergebnisse zur Lohnentwicklung in Deutschland

Wipo 21/17

Freihandel stärken - Wachstumschancen nutzen

 

 

SOZIALPOLITIK

 

 

SP 34/17

Indexziffern der Lebenshaltung Januar bis Mai 2017

SP 35/17

Betriebsrentenstärkungsgesetz beschlossen

SP 36/17

Dritte Verordnung √ľber eine Lohnuntergrenze in der Arbeitnehmer√ľberlassung

 

 

ARBEITSRECHT

 

AR 25/17

Antidiskriminierung: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz

AR 26/17

Befristeter Teilzeitanspruch: Gesetzgebungsverfahren abgebrochen

AR 27/17

Tarifeinheit: Bundesverfassungsgericht k√ľndigt Verk√ľndung der Entscheidung f√ľr den 11.07.2017 an

AR 28/17

Massenentlassung: Entlassungsbegriff bei Elternzeit

AR 29/17

Massenentlassung: Neues Formular zur Massenentlassungsanzeige

AR 30/17

Mutterschutzrecht: Ver√∂ffentlich der Novellierung im Bundesgesetzblatt ‚Äď gestaffeltes Inkrafttreten ab 30.05.2017

 
 

EUROPARECHT

 

 

EP 18/17

Datenschutz-Grundverordnung: Information durch Aufsichtsbehörden und EU-

EP 19/17

Zuwanderungsrecht: Gesetz zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der Europ√§ischen Union zur Arbeitsmigration verk√ľndet

EP 20/17

BDA-Positionspapier zum Richtlinienvorschlag der EU-Kommission zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben

EP 21/17

BDA-Positionspapier zum Reflexionspapier der EU-Kommission zur sozialen Dimension Europas

EP 22/17

√Ėffentliche Konsultation der Europ√§ischen Kommission zum kollektiven Rechtsschutz

EP 23/17

Entwurf eines Positionspapiers zur Kommissionsempfehlung f√ľr eine Europ√§ische S√§ule Sozialer Rechte

 

 

 

BILDUNGSPOLITIK

 

 

BP 16/17

Gemeinsame Pressemitteilung - KMK, BDA und DGB: Gemeinsam f√ľr starke Berufsschulen in der digitalen Welt

BP 17/17

Aktuelle Studie zum Studienabbruch vom Deutschen Zentrum f√ľr Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

BP 18/17

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt im Mai 2017

 

 

 

<< zur Rundschreibendatenbank >>