Sicheres und souverÀnes Auftreten im MitarbeitergesprÀch - Erfolgreiche Kommunikationsstrategien in schwierigen Situationen -
06.03.2018 09:30

Termin:     Dienstag, 06. MĂ€rz 2018

Beginn:       9:30 Uhr

Ende:        16:30 Uhr 


GesprĂ€che zu erfreulichen AnlĂ€ssen fĂŒhrt man gern; doch wenn es um Unangenehmes geht, wenn Kritik oder Tadel ausgesprochen werden mĂŒssen, fĂŒhlen sich viele FĂŒhrungskrĂ€fte unsicher. Unbeliebte AuftrĂ€ge, aber auch Fehlzeiten- und RĂŒckkehrgesprĂ€che werden oft als große Herausforderung empfunden. Auch in solch schwierigen Situationen muss die FĂŒhrungskraft Stellung beziehen, sie muss GesprĂ€che zielorientiert fĂŒhren und in der Argumentation ĂŒberzeugen.

FĂŒr ein erfolgreiches MitarbeitergesprĂ€ch benötigen Sie neben Redegewandtheit und Überzeugungskraft auch EinfĂŒhlungsvermögen: WahrnehmungsfĂ€higkeit ist ein entscheidender Anteil Ihrer Kommunikationskompetenz.

Im Seminar lernen Sie Kommunikationsstrategien und einfache Grundregeln der GesprĂ€chsfĂŒhrung kennen, die Ihnen erlauben, BedĂŒrfnisse und Befindlichkeiten von GesprĂ€chspartnern zu erkennen und dabei den eigenen GesprĂ€chsanteil wirksam einzubringen. Anhand von Fallbeispielen werden GesprĂ€che zu verschiedenen AnlĂ€ssen vorbereitet und durchgefĂŒhrt. So steigern Sie Ihre persönliche SouverĂ€nitĂ€t und gewinnen Selbstvertrauen und Sicherheit in der GesprĂ€chsfĂŒhrung.


Veranstaltungsort:  

Industriehaus, Friedrich-Ebert-Straße 11 - 13
67433 Neustadt (Weinstr.)

Veranstalter:

INDUSTRIEHAUS Industrie-Beratungsgesellschaft mbH

Referent/Trainer:

Dipl.-PĂ€d. Michael G. MĂŒller
Management Training

SeminargebĂŒhr:

245,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)

Anmeldung:

bis zum 20.02.2018

Seminaranmeldung


Seminarinhalte:

  • Methoden und Techniken der GesprĂ€chsfĂŒhrung
    • GesprĂ€chstypen und GesprĂ€chsanlĂ€sse
    • Rollen und Funktionen im GesprĂ€ch
    • GesprĂ€che zielgerichtet vorbereiten
    • Sachverhalte zutreffend darstellen
    • Überzeugen statt ĂŒberreden: Nutzenargumentation

 

  •  Persönliche Ausstrahlung und Wirkung
    • Selbstbild, Fremdbild und Feedback
    • Sprache und Körpersprache
    • Interesse und WertschĂ€tzung zeigen
    • Selbstsicherheit und positive Selbstdarstellung

 

  •  Interaktion und Wahrnehmung
    • Fehlerquellen in der Kommunikation
    • Sachliche und persönliche Aspekte im GesprĂ€ch
    • Fragetechnik: Wer fragt der fĂŒhrt
    • Aktiv Zuhören
    • Konflikte und WiderstĂ€nde konstruktiv bearbeiten

 

  •  FĂŒhrungsaufgaben und FĂŒhrungsinstrumente
    • Das GesprĂ€ch als Handwerkszeug der FĂŒhrungskraft
    • Leistung und Verhalten beschreiben und bewerten
    • Feedback und Kritik
    • Konflikte konstruktiv bearbeiten