Rundschreiben 12/2017
19.12.2017 09:14

Nr. 12/2017

Neustadt/Weinstraße, 19. Dezember 2017

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

2017 liegt fast hinter uns: Wirtschaftlich war es für die allermeisten Unternehmen ein gutes Jahr. Die politischen Herausforderungen indes sind nicht kleiner geworden. Die IVN werden sich daher weiter für gute Rahmenbedingungen einsetzen, das heißt für weniger Bürokratie und weniger Umverteilung, für mehr Digitalisierung und Investitionen.

Diese Arbeit wäre ohne Ihr Vertrauen in unsere Arbeit nicht denkbar. Hierfür bedanken wir uns und das ganze Team im Industriehaus sich sehr herzlich!

Und wir wünschen Ihnen friedliche und fröhliche Weihnachtsfeiertage sowie Glück, Gesundheit und Erfolg für das kommende Jahr!

Bis zu unserer nächsten Begegnung sind wir mit allen guten Wünschen und herzlichen Grüßen

 

Johannes Heger                                                 Werner Simon

Präsident                                                            Hauptgeschäftsführer

 

 

WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

Wipo 30/17

Bürgerversicherung: Bitte keine Schnellschüsse

 

 

SOZIALPOLITIK

 

 

SP 67/17

Indexziffern der Lebenshaltung Januar bis November 2017

SP 68/17

Bundessozialgericht - Urteil zur Befreiung von der Rentenversicherung

SP 69/17

Rechengrößen der Sozialversicherung 2018

SP 70/17

Besprechung zu Fragen des gemeinsamen Beitragseinzugs

SP 71/17

Nordkoreanische Gastarbeiter in den Meldungen zur Sozialversicherung

SP 72/17

Grundsätze zum Zahlstellen-Meldeverfahren nach § 202 Abs. 2 SGB V - Anhörung der BDA

 

 

ARBEITSRECHT

 

AR 55/17

BIBB-Erhebung zu neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen

AR 56/17

Tarifabschluss für die Beschäftigten in der ostdeutschen feinkeramischen Industrie

AR 57/17

Publikation des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zu gewerkschaftlichen Mitgliederstrukturen im europäischen Vergleich

 

 

EUROPARECHT

 

 

EP 42/17

Revision der EU- Nachweisrichtlinie – Stellungnahme der BusinessEurope veröffentlicht

EP 43/17

Prioritäten der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft

 

 

BILDUNGSPOLITIK

 

 

BP 30/17

Aufruf zum bundesweiten Girls'Day am 26. April 2018

BP 31/17

Zentrale Ergebnisse der IW-Weiterbildungserhebung 2017

 

 

 

 

<< zur Rundschreibendatenbank >>